2. Freisinger Sommer-Wunder
Die Kultur kommt zurück!

Die lange kulturelle Durststrecke ist zu Ende! In der Freisinger Altstadt findet an drei Wochenenden im Juli von jeweils Donnerstag bis Sonntag eine Neuauflage des Sommerwunders statt. Das Kulturamt, die Stadtjugendpflege und die Musikschule der Stadt Freising haben in Kooperation mit dem Uferlos-Team ein vielfältiges Kultur-Programm organisiert, das die aktuellen Möglichkeiten berücksichtigt. Umgeben vom lauschigen Grün des Amtsgerichtsgartens und den hohen Bäumen am Lindenkeller Biergarten spielen wieder hochkarätige Künstler verschiedener Genres Pop, Folk, Rock’n’Roll und Volksmusik, Klassik, Jazz, Swing und Kinderkonzerte. Das Programm umfasst Konzerte und Kabarett an den Abenden, Matinees am Sonntagmorgen mit Klassik und Jazz und bunte Konzerte und Märchen für Kinder am Sonntagnachmittag. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Freisinger Sommer Wunder bietet ein kleines, aber feines kulinarisches Angebot: Mediterrane Spezialitäten in Weck-Gläsern und Getränke wie Bier, Limonaden und Wasser in Flaschen werden am Platz serviert. Außerdem gibt es Kaffee, Wein & Spritz an einem Stand.

Das Programm am 1. Wochenende (8. bis 11. Juli)
Donnerstag, 08.07.2021, 19.30 Uhr (Lindenkeller Biergarten) Boppin’B  (Rock’n’Roll) Bang! Bang! Bang! Boppin’ B is back in town! Und wenn Deutschlands erfolgreichstes Rock’n’Roll-Quintett loslegt, stehen alle Regler auf elf – Schweiß, gute Laune und lachende Gesichter vor und auf der Bühne inklusive.

Freitag, 09.07.2021, 18.00 Uhr Amtsgerichtsgarten
Verleihung Jugendkulturpreis
Die Verleihung des Jugendkulturpreises des Landreises Freising, die normalerweise auf dem Uferlos Festival stattfindet, hat dieses Jahr auf dem Sommer Wunder eine neue Bleibe gefunden. Besucher können sich vorab per E-Mail anmelden, der Eintritt ist frei. Den ersten Platz holte der Trompeter Thomas Rath aus Freising (Kategorie Musik), Platz zwei belegte Johanna Jungbeck aus Freising (Kategorie Kunst). Aus dem Bereich der Literatur kommt der dritte Preisträger Hannes Marschoun, den Förderpreis erhielt Valentin Großkopf für seinen Roman. Alle Preisträger werden in einem kurzen Auftritt ihr Schaffen und ihre Werke präsentieren.
Freitag, 09.07.2021, 19.30 Uhr
Herbert & Schnipsi
(Kabarett,  Support: Stadtkapelle) „Am Kopf kriegst‘ immer weniger Haare, in der Nas’n immer mehr!“ Bayerns bekanntestes Komödianten-Ehepaar geht auf Tour mit ihren schönsten Nummern aus 35 gemeinsamen Bühnenjahren!
Samstag, 10.07.2021, 19.30 Uhr
Kammerensemble Freising
(Wiener Serenadenmusik, Eintritt: 23/19 €, Leitung: Christoph Eglhuber) Im Stile einer höfischen Freiluftserenade soll Musik von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart das Auditorium in einen Wiener Gartenpavillon des 18. Jahrhunderts entführen. Mit einem kleinen aber renommiert besetzten Kammerensemble wird Galantes, Virtuoses und Sinfonisches im transparenten Klanggewand eines Miniorchesters zu hören sein.
Sonntag, 11.07.2021, 11.00 Uhr
Joscho Stephan Trio
(Gypsy Jazz, Eintritt: 15/11 €) Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem virtuosen Gitarrenspiel den modernen Gypsy Swing. Gekonnt liiert er bekannte Klassiker des Genres mit Latin, Klassik und Pop.
Sonntag, 11.07.2021, 14.30/16.30 Uhr
Hans im Glück
(Kinderkonzert mit Luz Amoi, Eintritt: 12 €) Wenn Luz Amoi Hans im Glück vertonen, sind die großen und kleinen Gäste am Ende mindestens genauso glücklich wie der Hans, als die schweren Steine endlich in den Brunnen gefallen sind.
Donnerstag, 15.07.2021, 19.30 Uhr
(Lindenkeller Biergarten)
Well-Brüder aus’m Biermoos
(Musikkabarett, Eintritt: 27/24 €) In bewährter Biermösl-Tradition nehmen Christoph, Michael und Karl Well das politische Geschehen in Bayern und dem Rest der Welt aufs Korn.
Freitag, 16.07.2021, 19.30 Uhr
Dellnhauser Musikanten & Klaus Karl Kraus
(Volksmusik, Support: Stadtkapelle, Eintritt: 23/19 €) Ein vielversprechendes Gipfeltreffen von fränkischem Kabarett und bayerischer Volksmusik: Der wendige, witzige und widersprüchliche Franke trifft auf die unübersehbare Spielfreude der Musikanten aus der Holledau.
Samstag, 17.07.2021, 19.30 Uhr
Gretchen 89ff
(Komödie, Support: Abseits Ramblers, Eintritt: 19/16 €) 2 Schauspieler, 2 Stühle und Goethe, Faust 1, Seite 89 folgende, Kästchenszene! Eine der Schlüsselszenen des Klassikers – in der Inszenierung von Steffi Baier spielen Leonie Fuchs und Stephan Leitmeier.
Sonntag, 18.07.2021, 11 Uhr
Julia Schröter Band
(Jazz, Swing, Eintritt: 15/11€) Die vier Instrumentalisten spielen seit vielen Jahren in verschiedenen Formationen mit der charismatischen Sängerin Julia Schröter zusammen. Gemeinsam präsentieren sie ein buntes Jazzkonzert.
Sonntag 18.07.2021, 14.30/16.30 Uhr
Theater Fritz und Freunde
(Eintritt: 8 €) Die beiden abenteuerlichen Märchen Tischlein deck dich und der Froschkönig entführen große und kleine Zuschauer*innen (ab 3 Jahren) in eine fantastische Welt der Poesie.
Donnerstag, 22.07.2021, 19.30 Uhr
(Lindenkeller Biergarten)
Poetry Slam
(Eintritt: 10/7€) Moderation: Ko Bylanzky und Philipp Potthast Der beliebte Poetry Slam mit Poet*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum geht in die nächste Runde. Mutige Freisinger Poeten melden sich rechtzeitig unter freising@planetslam.de an!
Freitag, 23.07.2021, 19.30 Uhr
Tom Appel & Häns Czernik
(American Singer-Songwriter, Support: Abseits Ramblers, Eintritt: 23/19 €) Zwei akustische Gitarren, zwei außergewöhnliche Stimmen und die Lieder von Bob Dylan, Paul Simon und Leonard Cohen lassen das Konzert zu einer unvergesslichen Sommernacht werden.
Samstag, 24.07.2021, 19.30 Uhr
Impala Ray
(Indie Folk, Eintritt: 23/19 €) Dieser Moment, wenn es dir zum ersten Mal wirklich egal ist, wie du beim Tanzen aussiehst, heißt Freiheit. Freiheit zu vertonen klingt super, bekommt aber nicht jeder hin. Ray macht schon lange Musik und hat die Freiheit auf die Bühnen Europas gebracht. Heute bringt er sie zurück in seine Heimatstadt Freising.
Sonntag, 25.07.2021, 11 Uhr
Storyville Shakers
(New Orleans Jazz, Eintritt: 15/11 €) Wenn die vermutlich dienstälteste Jazzband Freisings in der Summertime im Amtsgerichtsgarten einmarschiert, wird es richtig heiß.
Sonntag, 25.07.2021, 14.30 Uhr
Wolferl auf Reisen
(Eintritt: 8 €) Wer war Mozart und wieso nannten alle den frechen Jungen ein „Wunderkind“? Auf lebendige, spielerische und künstlerische Art vermitteln Anna Gottmann und Antonia Miller Kindern ab 3 Jahren klassische Musik und das Leben und Wirken des weltbekannten Musikers.
Wir empfehlen allen Besuchern, Tickets im Vorverkauf zu erwerben, eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Die Tickets werden beim Kauf personalisiert und es wird ein fester Sitzplatz zugewiesen. Wenn Sie als Gruppe zusammen sitzen möchten, kaufen Sie bitte ein Gruppenticket. Für Gruppen können Tickets für zwei bis fünf Personen erworben werden. Wenn Sie früher kaufen, sitzen Sie tendenziell näher bei der Bühne. Alle Plätze bieten gute Sicht auf die Bühne. Tickets gibt es ab Montag, 21. Juni bei der Touristinfo (Rindermarkt 20, 85354 Freising) oder online unter tickets.vibus.de.
(Foto: Nicolas Keckl)

Dieser Artikel erschien im FINK-Magazin vom Juli/August 2021.
In unserer Bibliothek können Sie diese und alle anderen Ausgaben der letzten Jahre online lesen.

zur Bibliothek...



weitere Artikel zu diesem Thema: