Freisinger Gartentage

Zum 18. Mal versammelt sich die Gartenwelt in den besinnlichen Höfen des ehemaligen Klosters Neustift, dem heutigen Landratsamt. Die Freisinger Gartentage finden in diesem Jahr vom 9. bis 11. Mai statt. 120 Aussteller, Staudengärtnereien und Baumschulen aus dem In- und Ausland, präsentieren ein außergewöhnliches Angebot an qualitätsvollen Pflanzen, Raritäten und Neuzüchtungen. Spannende Vorträge gewähren Einblicke in die faszinierende Gartenwelt Spaniens.
Der begnadete Landschaftsarchitekt und Philosoph Fernando Caruncho Targa aus Madrid präsentiert seine minimalistisch formalen und kraftvoll modernen Entwürfe. Martí Franch Batllori aus Girona, ein gefeierter Vertreter neuer Landschaftsarchitektur, wird seine preisgekrönten Projekte vorstellen. Die bekannte Autorin Sabine Wesemann entführt uns in „Die geheimen Gärten von Mallorca“. Die Gartentage-Praxis steht unter dem Motto „Pfingstrose – Königin der Blumen“. Die Päonienzüchter und –sammler Michael Miely aus Österreich und Heinz Enzinger-Panitz aus dem Rottal informieren über Sorten, Hybriden und Neuzüchtungen und geben praktische Tipps zur Kultivierung. Buchpräsentationen, Ausstellungen und ein Kinderprogramm mit Baumklettern u.v.m. komplettieren das Programm. Zur feierlichen Eröffnung am 9. Mai 2014 um 13.30 Uhr wird der Vizekonsul von Spanien Álvaro Francisco Blanco Volmer erwartet.
Zu Gunsten der Weihenstephaner Gärten gibt es eine große Pflanzentombola mit außergewöhnlichen Preisen.
An Pflanzengarderobe und Leihschub-karren ist gedacht. Hunde sind angeleint willkommen.

Eintritt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, 2-Tageskarte 12 Euro. Öffnungszeiten: Freitag 13 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 18 Uhr, Landratsamt Freising, Landshuter Straße 31, 85356 Freising-Neustift Ausführliche Informationen zu den Freisinger Gartentagen auch unter www.freisingergartentage.de.




weitere Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.