Glocken für das Rathaus: Spender gesucht

Bis in die 1970er Jahre hinein verkündeten Glocken vom kleinen Rathausturm am Marienplatz jede viertel, halbe und volle Stunde. Seit der Außerbetriebnahme sind die Glocken verschollen. Freisings Kulturreferent Hubert Hierl will das Glockenspiel des Rathauses wieder installieren. Und damit auch einen Wunsch von OB Dieter Thalhammer zum Ende seiner langjährigen Amtszeit in diesem Monat erfüllen. Geplant ist, ein kleines Glockenspiel mit 23 kleineren und größeren Glocken zurück in den Rathausturm zu holen, um den Freisingern eine kleine Melodie zu spielen. Welche, das wird noch entschieden. Seit drei Jahren liegt dazu ein fertiges Konzept der Glockengießerei Perner vor. Was noch fehlt, ist die endgültige Finanzierung, auch wenn es bereits Zusagen namenhafter Spender gibt. Wer also etwas zum Glockenspiel beitragen will, kann dies als Spende unter dem Titel „Glockenspiel“ an folgende Konten tun:
Kontonummer 10033 bei der Sparkasse Freising, Kontonummer 10004502 bei der Freisinger Bank, Kontonummer 1211531 bei der Sperrer Bank.




weitere Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.