Hallertauer Bierfestival

„Tausende haben am Wochenende das Tor zur Hallertau eingerannt. Der Besucheransturm hat das 2. Hallertauer Bierfestival in Attenkirchen zu einem Triumph gemacht“, schrieb die Presse vor zwei Jahren. Und die Besucher zeigten sich durchwegs begeistert vom Konzept des größten Bierverkostungsfestivals in Bayern, das viele Alleinstellungsmerkmale aufweist: die einzigartige Biervielfalt, das abwechslungsreiche Musik- und Unterhaltungsprogramm, die ganz besondere Atmosphäre im Zentrum des „Bierdorfes Attenkirchen“ und ganz sicher auch der nicht-kommerzielle Charakter der Veranstaltung. Veranstalter ist die Gemeinde Attenkirchen und annähernd 400 Bürger aller Vereine im Ort engagieren sich ehrenamtlich für diese Veranstaltung: bei der Organisation, beim Auf- und Abbau, beim Bierausschank, bei der Logistik oder der Werbung. Deshalb findet dieses Spektakel, das für die 2.600-Einwohner-Gemeinde ein ganz erheblicher Kraftakt ist, auch nur alle zwei Jahre statt. Das 3. Hallertauer Bierfestival findet vom 13. – 15. Juni statt – mit einem neuem Rekord von mehr als 80 Bieren von Brauereien der Hallertau und ausgewählten Gast-Brauereien. Auch das Rahmenprogramm steht bereits weitgehend: Rund 20 Musikgruppen unterschiedlichster Stilrichtungen werden die Besucher auf drei Bühnen bei freiem Eintritt unterhalten. Dazu gibt es zahlreiche Marktstände mit Kunsthandwerk und kulinarischen Spezialitäten der Region. Das betreute Kinderprogramm wird wieder im Pfarrgarten angeboten. Die Bewirtung der Besucher übernehmen einmal mehr die örtlichen Gastronomen.

 




weitere Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.