Jugend-Kultur-Preis: Preisträger stehen fest

Der Landkreis Freising verleiht heuer zum zweiten Mal den JugendKulturPreis des Freisinger Jugendkreistages, auf dessen Initiative dieser ins Leben gerufen wurde. Er will damit die künstlerische Betätigung Jugendlicher und junger Erwachsener im Alter bis 25 Jahren fördern und würdigen und ihr Wirken einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Eine Jury aus im kulturellen Leben Engagierten und Jugendkreisrätinnen und -räten hat aus 18 Eingaben die Preisträger ausgewählt.
Den ersten Preis haben die Juroren an das Paletti-Theaterensemble “Opodeldok” unter Leitung von Barbara Hofmann vergeben. Das Theater “Opodeldok” ist ein langfristiges Theaterprojekt aus Freising mit vielen Schülerinnen und Schülern, die in das Ensemble aufgenommen werden und dort einige Jahre rund ums Theater tätig sind: Dekoration, Requisiten, Bühnengestaltung und natürlich Theaterspielen selbst.

Platz zwei hat die 18-jährige Felicia Bulenda aus Freising ergattert. Sie ist mittlerweile an der Musikhochschule München, spielt in verschiedenen Ensembles und im Bayerischen Landesjugendorchester.

Auf dem dritten Platz sind Lena und Sofia Haslberger (beide 15 Jahre) aus Au gelandet. Die Geschwister Haslberger sind Gestalter und Mitglieder der Band “Sweet Lemon”, die im Bereich (anspruchsvolle) Popmusik angesiedelt ist.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Uferlos-Festivals Freising am Freitag, den 30. Mai um 19 Uhr im Kaffeehauszelt statt. Die Preisträger und ihre Werke werden dort auch zu sehen und zu hören sein.




weitere Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.