Krimmer (CSU) gegen Moosachöffnung

Nach Abschluss des obligatorischen Verhandlungsverfahrens im VOF-Prozess zur Neugestaltung der Innenstadt, wurde in der heutigen Sitzung des Planungsausschusses des Freisinger Stadtrats ein kurzer Bericht zu dessen Verlauf abgeben. Barbara Schelle, Stadtbaumeisterin der Stadt Freising, verwies auf eine positive Resonanz gegenüber den beiden Siegerentwürfen und erläuterte die weiteren Planungsschritte. Bis Juni gelte es, in Abstimmung mit allen Fachstellen eine konkretere Ausarbeitung des Entwurfs des Berliner Planungsbüros „St Raum a“ zu erarbeiten. Neben der niveaugleichen Pflasterung der Unteren und Oberen Hauptstraße sieht dieser Entwurf auch eine Öffnung des Moosach im Bereich der Oberen Hauptstaße vor. Ein Punkt, über den die CSU Freising im Rahmen eines geplanten Bürgerbegehrens zur Europawahl die Freisingerinnen und Freisinger abstimmen lassen will.

Barbara Schelle erklärte, dass in diesem Zusammenhang in den vergangenen Tagen geäußerte Thesen über vermeintliche Konsequenzen derzeit „keine seriöse Aussage“ getroffen werden könnte. Bis zum Sommer lägen die benötigten Informationen vor, erst dann könne man auch über die Kosten diskutieren. Stadtrat Josef Krimmer (CSU) merkte an, er sei „schon immer ein Gegner der Moosachöffnung“ und wolle sichergehen, ob der heutige Beschluss mit diesem Thema zusammenhänge. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher beschwichtigte: Es gehe um die rechtlich verbindliche VOF-Vergabe, nicht um Details zur Planung. Diese könnten erst behandelt werden, „sobald der Vorentwurf da ist.“ Dann habe der Stadtrat abermals die Möglichkeit, sich mit den Planungsdetails auseinanderzusetzen, so der OB.

Auf die Nachfragen von SPD-Stadträtin Birgit Großkopf sowie Benno Zierer (FW), welche sich eine Aussage über konkrete Kosten erhofften, entgegnete Eschenbacher: Das Vorgehen sei „wie bei jedem anderen Vorhaben auch. Sobald die Kosten feststehen, werden wir darüber diskutieren.“ Der Beschluss, den Sachbericht zur Kenntnis zu nehmen wurde mit einer Gegenstimme von Josef Krimmer gefasst.




weitere Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.