Mein letzter Monat: Amelie Forkel

Der letzte Monat ist bei mir mit vier Schlagworten zu beschreiben: Semesterferien – Schwimmen – Volksfest – Vespa!
In den Semesterferien war ich einige Male zu Hause in Coburg und wenn ich nicht arbeiten musste, hab ich die freie Zeit zum Schwimmen genutzt. Mit einem Freund hatte ich mir im Juni zum Ziel gesetzt bis zum Freibad-Saison-Ende insgesamt 50 km zu schwimmen. Leider hat mir ein unglücklicher Zusammenstoß mit einem kaputten Bierkrug auf dem Volksfest einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deshalb wurden es nur 43 km, aber immerhin! Nächstes Jahr fange ich dann einfach schon im Mai an, dann klappt‘s bestimmt! Auf dem Freisinger Volksfest war ich dieses Jahr zum ersten Mal seit ich hier wohne. Für diesen Anlass habe ich mir auch gleich eine Lederhose gekauft. Das Beste am Volksfest waren aber die Fahrgeschäfte, die ich selbstverständlich alle testen musste! Mit meiner Vespa konnte ich im letzten Monat auch endlich wieder fahren. Sie stand schon seit Mai in der Garage, aber ein Freund hat die Vespa dann glücklicherweise wieder zum Laufen bekommen. So hat sich das Kennzeichen wenigstens noch ein bisschen gelohnt! Jetzt nähern sich die Ferien dann auch schon wieder dem Ende, aber damit endet auch die Sommerpause vom Handball und ich kann endlich wieder Handball spielen. Darauf freue ich mich schon sehr!




weitere Artikel zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.